← zurück zur Übersicht

Karies-Entfernung

Vor allem Zahnzwischenräume und tiefe Grübchen auf der Kaufläche – sogenannte Fissuren – sind die bevorzugten Stellen für Kariesbildung.
Daher ist es ratsam, eine notwendige Behandlung frühzeitig durchzuführen, um den bereits entstandenen Schaden möglichst gering zu halten. Kleinere Defekte können wir mit lichthärtenden Kunststoffmaterialien restaurieren. Sollte schon mehr Substanz fehlen, gibt es als Ersatz laborgefertigte Inlays oder auch Teilkronen, bei noch stärker zerstörten Zähnen ist allerdings eine
Vollkrone erforderlich. Sollte sich die Karies bereits bis in das Zahninnere ausgebreitet haben, ist eine Behandlung des Wurzelkanalsystems notwendig, damit die Bakterien beseitigt werden können und so der Zahn erhalten bleibt. Anschließend wird der Zahn mit einem speziellen Compositmaterial aufgebaut und muss im Anschluss überkront werden.